Sonntag, 1. April 2018

WÜRFELLAND von NSV

Einige unserer Mitspieler haben es mit TRÄXX verglichen und es TRÄXX light getauft. Es sieht ein wenig wie Träxx aus und spielt sich auch ein wenig so. Aber dann ist es doch recht anders. Die Tableaus der Spieler zeigen unterschiedliche Landschaften bestehend aus unterchiedlich großen secheckigen bunten Feldern. Insgesamt gibt es sechs Farben und sechs Würfel. Auf jedem Tableau sind 12 Sterne zu sehen, die einen Schatz darstellen. Ziel ist es 9 davon zu erreichen und eine Farbe komplett zu füllen. Das geht so: Wer an der Reihe ist darf die sechs Würfel werfen. Dann sucht er sich eine Farbe aus und kann entscheiden, ob er noch einmal wirft oder genügsam ist. Man darf wo lange mit den verbliebenen Würfeln weiterwürfeln bis man a) keinen Würfel mit der herausgelegten Farbe mehr würfelt oder b) mehr Würfel diese Farbe vor sich liegen hat, als freie Felder in einer entprechenden Region. Dann hat man sich überwürfelt und geht leer aus. Die anderen Spieler dürfen immer, wenn der aktive Spieler fertig ist, eine Farbe der übrigen Würfel wählen und entsprechend ein Kreuz machen. Wer einen Schatz erricht, darf sofort mit 5 Würfeln einen Schatzwurf machen.
Unterhaltsam, spaßig und sehr leicht zu erlernen. Sehr schön!

Keine Kommentare:

Kommentar posten